Prego

Mitten in der Innenstadt liegt das Prego, gleich an der Spitalerstraße. Hier kann man gut Pausieren und bei einem kühlen Getränk etwas Leckeres essen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer knusprigen Pizza oder einem frischen Salat?

Wir haben uns für die hausgemachte Himbeere-Thymian und Ananas-Limetten Limonade entschieden. Vorab gab es die „Antipasti di Verdura“, einen vegetarischen Antipasti Teller mit reichlich Auswahl. Für die Frische haben wir uns noch einen Fitness Salat bestellt, welcher aus Gurken, Cherrytomaten, roten Zwiebeln, gedünstetem Saison-Gemüse mit italienischen Käutern und einer Salatvariation der Saison besteht. Dann ging es weiter mit einer Pizza Mozzarella und Pizza Vegetarisch, welche sie uns sogar vegan zubereiten konnten. Uns wurden die gegrillten Black Tiger Gamberetto empfohlen, also haben wir uns diese auch noch bestellt und sechs Black Tiger Garnelen in einer gusseisernen Pfanne mit Knoblauchbrot und Salat bekommen. Zu guter Letzt mussten wir natürlich auch noch ein Dessert bestellen und weil wir uns bei der ganzen Auswahl an Köstlichkeiten kaum entscheiden konnten, haben wir uns direkt mehrere bestellt. Wir haben das hausgemachte Tiramisù, bestehend aus Schoko-Crumble, Karamell-Didess, Bitter Kakao, Sambuca und Amaretto, das ebenfalls hausgemachte Pana Cotta im Glas mit Erdbeersauce und das warme Schoko-Soufflé mit flüssigem Schokokern, einer Kugel Créme Vanille und Sahne bestellt. Besonders empfehlen können wir die Black Tiger Garnelen und das Schoko-Soufflé, das zudem auch wunderschön aussieht.

Das gut gelegene Lokal eignet sich hervorragend wenn man eine Pause vom City Trip braucht. Man kann den Abend wunderbar ausklingen lassen.

vegetarische und vegane Optionen